girls don't like boys. girls lik cas and mone! last but noch least Über g.Lu.Co.Sé have you heared something?

jaja der Sommer ist endlich da ^^

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

..und so zerriss es sie in ihre Einzelstücke.

Die Erkenntnis, dass ihr Leben wertlos war, die hatte sie früh, denn welcher Mensch, der Andere verachtete sie quälte und emotional folterte hätte schon ein schönes Leben verdient?

Doch genau diese Erkenntnis, eben das sie Rücksichtslos, gemein und hinterhältig war, die hatte sie nicht.

Nein im gegenteil. Ihr Leben war eine Katastrophe. Der Vater säuft. Früh bemerkt sie das sie nicht "sein" kleiner Sonnenschein ist.

..und irgendwann kommt der Tag, wo er sie verlässt.

Zurücklässt in ihrem Kinderzimmer, was ihre Mutter für sie mit knallroten Gardienen eingerichtet hatte. Das Zimmer in dem die Hölle ihre Anfänge nahm.

Ihre Mutter ging viel arbeiten. Sie war oft Allein zu hause. Ob sie wollte oder nicht. Irgendwie musste sie ja schließlich Lernen, dass Leben in die Hand zu nehmen, doch war sie mit 4 Jahren dafür nicht zu klein?

Früh musste sie "erwachsen" werden.

Es schien sich alles normaliesiert zu haben, seitdem ihre Mutter wieder Alleine war schien es ihr besser zu gehen, doch damals hatte sie nicht gemerkt, dass ihre Mutter bereits dabei war, ihren neuen Lover mitzubringen.

Es verging kaum Zeit, da kam er und zog ein. In ihr Reich. Ihr Kinderzimmer. Ihre Mutter.

Wie konnte ihre Mutter es nur zulassen? Warum beschütze sie sie denn nicht? Bekam sie nicht mit das er nachts nicht in ihrem Bett war, sondern in einem völlig anderem? Wo er eigentlich nichts zu suchen hatte? Warum nur tat er ihr das an?

Still war es im Zimmer. Leise hauchte er :"halt bloß die Klappe, oder Mama erzähl ich alles."

Was sollte sie tun? Sie war klein. War überfordert. Hatte sich angefangen zu schlagen. Den Kopf immer wieder auf den Boden gehauen. Irgendwann musste ihre Mutter doch merken, dass etwas mit ihr nicht stimmte.
Doch dem war nicht so. Sie ließ sie allein in ihrem Zimmer. Sperrte sie weg, wie Hunde in den Zwinger wenn man morgens zur Arbeit ging.

..und dann zerriss es sie

ein leben das nicht lebenswert begonnen hatte und sie lehrte kalt zu werden. es lehrte sie anderen menschen nicht zu vertrauen, darauf nichts zu geben was sie einem sagten. per Alleinmarsch durch die welt. irgendwo fand sie schon rast.

sie war keine von den Menschen die sich in den Mittelpunkt drängten. Eher im Gegenteil. sie wollte unbemerkt bleiben, so konnte sie keiner mehr verletzen, ließ sie in Ruhe in ihrer eigenen Welt leben.

[aufgearbeitete Vergangenheit ist das Falsche Wort. >.<]

3.6.08 20:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
{PLACE_POWEREDBYGratis bloggen bei
myblog.de

..fuck off ... the best shit happened .. here we are..i'am de devil..dacing all nigh long..you and me..